advance Invest
Glossar A B D E F G H I K L M N P R S T V W Z

Leasing:

Vom englischen Begriff „to lease = „mieten, pachten“ abgeleiteter Begriff. Bezeichnet eine Nutzungsüberlassung von Gebrauchsgegenständen (z.B. Flugzeugen), die im Grundsatz mit einem Mietverhältnis vergleichbar ist. Allerdings können beim Leasing Aufgaben, die ansonsten grundsätzlich in den Verantwortungsbereich des Vermieters fallen, auf den Leasingnehmer übertragen werden (z.B. die Durchführung von Wartungs- oder Instandsetzungsarbeiten, Ausschluss der Gewährleistung).

Leverage:

Leverage bezeichnet die Hebelwirkung der Finanzierungskosten des Fremdkapitals auf die Eigenkapitalverzinsung. Durch den Einsatz von Fremdkapital kann die Eigenkapitalrendite einer Investition gesteigert werden, soweit das Fremdkapital zu günstigeren Konditionen aufgenommen werden kann als die Investition an Gesamtkapitalrentabilität erzielt.

Liquidationsphase:

Bezeichnung für die Phase, in der der Vermögensgegenstand des geschlossenen Investmentvermögens veräußert und dieses aufgelöst wird (Liquidation). Die Liquidationsphase folgt zeitlich auf die Bewirtschaftungsphase. Ein möglicher Veräußerungserlös wird nach Abzug der Verbindlichkeiten an die Anleger ausgekehrt.